Aktuelle Informationen                                                       

Stand 09.07.2020

Rückblick auf die weitere Schulöffnung ab dem  22.06.2020

Wir hatten zunächst große Bedenken, ob die weitere Schulöffnung ab dem 22.06.20 in Bezug auf die Gesundheit und Infektionsgefahr zu riskant ist. Unsere Schülerinnen und Schüler sowie unsere Lehrkräfte haben diese Zeit großartig gemeistert. Allen Beteiligten dafür herzlichen Dank!

Jetzt sind erst einmal Ferien. Aber wir bereiten uns natürlich schon auf das neue Schuljahr vor. Vom Kultusminister haben wir bereits neue Rahmenrichtlinien für das neue Schuljahr erhalten. Auch hat Herr Prof. Dr. Lorz sich in einem Brief an Sie, liebe Eltern, gerichtet.

Wir haben diesen Elternbrief in Kopie Ihren Kindern ausgeteilt. Sie können dieses Schreiben gerne hier noch einmal lesen: 

Elternbrief des Kultusministers
Elternbrief_Schuljahresstart 2020.pdf (360.72KB)
Elternbrief des Kultusministers
Elternbrief_Schuljahresstart 2020.pdf (360.72KB)



Wie geht es weiter?


Eckpunkte für das neue Schuljahr 20/21

1. Regelbetrieb im kommenden Schuljahr

  • Präsenzunterricht wird an fünf Tagen in der Woche für alle Schülerinnen und Schüler stattfinden.
  • Das Abstandsgebot wird aufgehoben.
  • Es erfolgt Unterricht in allen Klassen- und Fachräumen in einem geregelten Klassen- und Kurssystem. 
  • Bestimmte Hygienemaßnahmen werden weiterhin notwendig.

Die Einführung und das Fortbestehen des Regelbetriebs ist natürlich abhängig von der Entwicklung des Pandemiegeschehens. Steigen die Infektionszahlen, müssen entsprechende Gegenmaßnahmen getroffen werden.

2. Hygieneplan

Nach wie vor sind grundlegende Hygieneregeln weiterhin einzuhalten:

  • sorgfältige Händehygiene,
  • Vermeidung von Körperkontakt,
  • regelmäßiges Lüften der Räumlichkeiten,
  • das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung außerhalb der Unterrichtsräume und 
  • die gründliche Reinigung des Schulgebäudes.

3. Befreiung vom Präsenzunterricht

Eine Aufhebung der Präsenzpflicht ist nur in Ausnahmefällen auf der Grundlage eines ärztlichen Attestes im Sinne der Zweiten Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus möglich. Besteht die Gefahr eines schweren Krankheitsverlaufs bei der betreffenden Person oder einer im gemeinsamen Haushalt lebenden Person, dann kann die Präsenzpflicht aufgehoben werden.

4. Ganztags- und Mensabetrieb

Ganztagsangebote (AGs, Hausaufgabenhilfe) werden wieder aufgenommen. Auch Betreuung findet wieder statt.


Sobald wir genauere Informationen haben, werden wir diese hier veröffentlichen.

 

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos